Liebe Sängerinnen und Sänger,
liebe Chorleiterinnen und Chorleiter,
liebe Verantwortliche für unsere Chöre, Chorverbände und Sängerbünde,

wir alle werden durch die aktuelle Krise an dem gehindert was uns verbindet:
Wir dürfen uns zurzeit nicht treffen, um miteinander zu üben und zu singen.
Wir dürfen nicht Auftreten, um Freude zu schenken
Wir sollen zuhause bleiben
Das ist für viele von uns ein schwerer Einschnitt in das gewohnte Leben, aber diese, von unseren Regierungen und Verwaltungen angeordneten Maßnahmen sind notwendig und sollen helfen Leben zu retten.
Wir, als Euer Präsidium, lassen Euch mit euren Sorgen und Fragen nicht allein. Telefonisch und über die elektronischen Medien könnt Ihr uns Eure Fragen jederzeit stellen und wir antworten Euch so schnell es geht.
Bitte nutzt dazu die bekannten Erreichbarkeiten unserer Geschäftsstelle in Bremen:
Telefon 0421 323699 Mail: info@cvnb.de
Unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle beantworten Eure Fragen oder leiten diese innerhalb des Präsidiums weiter und wir antworten Euch. Den Info-Brief kann man hier herunterladen.

Ein paar ganz wichtige Punkte haben wir euch hier zusammengefasst und bitten darum, dass dieser Sonder-Info-Brief Corona durch die KCV an ALLE Vereine und Chöre, an ALLE Chorleiterinnen und Chorleiter, sowie möglichst an ALLE Sängerinnen und Sänger auf dem eMail-Weg weiter verteilt wird.
• Bitte haltet Euch alle an die angeordneten Verbote für Vereinstreffen, Versammlungen, Proben und Auftritte.
• Bitte haltet auf anderen Wegen (Telefon; soziale Medien) regelmäßigen (mehrmals wöchentlich?) Kontakt zu Euren Sängerinnen und Sängern; bleibt dabei zuhause und trefft Euch nicht.
• Denkt bitte in diesem Zusammenhang auch an Eure Chorleiterinnen und Chorleiter.
o Wie geht es dort finanziell weiter?
     o entstehen durch die ausgefallenen Chorproben und Auftritte finanzielle Engpässe?
     o
Können wir hier als Verein oder Chor etwas tun, um diese Engpässe zu mindern?

Wir als CVNB prüfen zurzeit wie und in welcher Höhe wir für Euch dort finanziell hilfreich tätig werden können.
Dieses dauert zwar noch ein bisschen, hier müssen wir auch prüfen was wir dürfen und was wir leisten können. Unser Finanzreferent Wolfgang Zinow und der Geschäftsführer Andreas Büssenschütt erarbeiten bereits für Euch und Eure Chorleitungen ein paar Möglichkeiten.

Dazu verteilen wir eine gesonderte Information an alle Vereine und Chöre, sobald wir etwas konkretes berichten können.

Mögen wir alle dazu beitragen, dass durch unsere Disziplin in den kommenden Wochen das normale Leben bald wieder Einzug hält.

Wir hoffen, dass zum Ende des Frühjahres, das gerade begonnen hat, wieder ein geregelter Ablauf in unser aller Leben einkehren wird.

Der CVNB plant für die Verantwortlichen in den Kreischorverbänden für den 6. Juni 2020 einen Zukunftstag in Bremen. Aus jedem Kreis

Chorverband können sich schon jetzt bis zu 5 Personen über das CVNB-Portal (Veranstaltungen) anmelden.

Die Anmeldungen für unseren Chorleitertag am 7. und 8. November in Krelingen können ebenfalls bereits vorgenommen werden.

Ob wir unser, mit viel Aufwand geplantes „Singen im Park der Gärten“ am 13. und 14. Juni 2020 durchführen können ist hingegen noch sehr unsicher. Wir hoffen für die fast 30 Chöre, die sich dafür angemeldet haben, dass Ihr rechtzeitig wieder üben dürft und dass die Situation dann schon wieder ein solches Fest erlaubt.

Zwischenzeitlich haben wir die Umgestaltung unserer Internetseite vorgezogen und informieren über wichtige Neuerungen ständig auf www.cvnb.de

Bitte bleibt gesund
Eure

Cornelia Recht