INFO-BRIEF zur aktuellen Situation
Liebe Sängerinnen und Sänger in unseren Chören des CVNB,
für uns alle ruht das Vereinsleben und besonders fehlen uns die Proben und Auftritte. Wir alle verfolgen die aktuellen Nachrichten und hoffen auf eine Veränderung und eine Lockerung der strikten Regelungen hinsichtlich des Kontaktverbotes. Da gibt es leider für uns noch keine Verbesserung.

Das Präsidium des CVNB mit seinen Gremien und auch der Chorleiterrat verfolgen ständig alle Entwicklungen und prüfen wo es Möglichkeiten gibt, um zu unserem Vereinsleben zurückzukehren.

Da die nächsten konkreten Informationen für Anfang Mai zu erwarten sind, haben wir uns dazu entschlossen, heute einen gekürzten INFO-BRIEF zu veröffentlichen und dann in der Kalenderwoche 20 (ab dem 11. Mai 2020) den ausführlichen INFO-BRIEF für Mai folgen zu lassen.

Den Info-Brief kann man hier herunterladen.

Wir danken den vielen Vereinen, die uns durch die Rücksendung des von uns verschickten Fragebogens geholfen haben, die Situation in den Vereinen und Chören besser zu verstehen. Bitte sendet keine weiteren Fragebögen zurück, da wir diese Aktion jetzt abschließen.

Sobald es absehbar ist, ob wir entsprechende Geldmittel zur Unterstützung unserer Mitglieder erhalten und verwenden können, wird ein konkreter ANTRAG erstellt. Mit diesem Antrag können dann die Vereine, die durch diese Pandemie finanzielle Probleme bekommen, Fördermittel beantragen.

Hier bitten wir aber um Geduld. 

Hinweise zu den von uns geplanten Veranstaltungen:
• Workshop am 6.6.2020; dieser Workshop findet aller Voraussicht nach statt. Jeder KCV kann hierfür bis zu 4 Personen direkt über das Modul „Veranstaltungen“ im CVNB-Portal anmelden. Interessierte melden sich beim eigenen KCV.
• Singen im Park der Gärten am 13. und 14. Juni 2020; ob wir diese Veranstaltung durchführen können ist sehr zweifelhaft. Wir haben jetzt bei den teilnehmenden Chören eine Anfrage gestellt und erwarten noch in dieser Woche eine Antwort.

Wenn es in diesem Jahr nicht klappt, mit dem „Singen im Park der Gärten“, dann verschieben wir diese Veranstaltung in das kommende Jahr. Hierfür haben wir mit dem Wochenende 05./06. Juni 2021 bereits einen Ersatztermin vereinbart.

Unsere Familienmusikfreizeit im August planen wir noch weiter. Diese wird durchgeführt, wenn nicht gesetzliche Regelungen dieses zu dem Zeitpunkt verbieten.

Bleibt gesund und singt ab und zu ein Lied – auch das Singen „im stillen Kämmerlein“ oder in der Familie kann das Gemüt erfreuen!
„Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten“

Viele Grüße
Eure Präsidentin
Cornelia Recht